Vor einigen Tagen ist Patch 2 für die paedML® Windows 3.0 erschienen.
Der Patch kann über das Kundenportal des LMZ heruntergeladen werden.

Änderungen/ Verbesserungen & Bug Fixes:
Im Paket von Patch 2 enthalten sind einige Verbesserungen in der Usability und der Stabilität des Systems, eine Verbesserung der Antwortzeiten des SharePoint Servers und auch eine bei einigen Kunden auftauchende Fehlermeldung des Client Agents ist behoben. Weiterhin sind einige der bekannten Known Issues gefixt.

Konkret beinhaltet der Patch2 die folgenden Punkte:

  • BSA-Benutzer Kennwort entsprechend Basiseinstellungen (Known Issues 1.1)
  • Einen Lehrer mehreren Schularten zuordnen (Known Issues 1.6)
  • Lehrer mit administrativen Rechten kann keine Lehrer anlegen (Know Issues 1.7)
  • Druckerzuweisung wurde überarbeitet (Known Issues 6.1)
  • Rechte im Projektordner (Know Issues 7.5)
  • Die bgInfo Datei für Lehrer und Schüler wird ersetzt (Sollten Sie diese bei sich angepasst haben, sichern Sie diese vorher).

 

Sowie die folgenden Verbesserungen aus Patch 1:

  • Benutzerimport-Modul, Funktion „Kennwort ändern bei erster Anmeldung“ gefixt
  • Funktion der Druckersteuerungs-Buttons überarbeitet
  • Anlegen von namensgleichen Projekten und Räumen nicht mehr möglich
  • Versehentliches Umbenennen vorhandener Benutzer wird verhindert (Known Issues 1.4)
  • Lehrkräfte können Systemkennwörter nicht mehr ändern
  • Fehlermeldung beim Öffnen des Profilkopierers behoben (Known Issues 1.5)

Die Lehrer MySite wurde überarbeitet:

  • Internetsperre (Known Issues 7.3, 7.4)
  • Der Button für die Computersperre wird nur noch bei Computern mit angemeldeten Benutzern angezeigt
  • Das Lehrer-WebPart enthält neue Funktionalitäten (Computer- und Internetsperre sowie Kennwort für Schüler ändern)
  • Die Lehrkraft hat nun einen schnelleren Zugriff auf Schüler- und Klassen-MySite
  • Die Lehrkraft kann sich ihre Klassen als „Favoriten-Liste“ zusammenstellen

Außerdem wurden verschiedene Dienste im Hintergrund entsprechend geändert und aktualisiert.