Ein kleines aber feines Plugin für Mail App (MacOS).

Meinen Umgang mit E-Mails habe ich hier beschrieben.
Ein kleines Plugin für Mail namens Mail Act-On der Firma SmallCubed bietet mir 2 nette Vorteile:

  1. Mails können verzögert verschickt werden (kann manchmal ganz nützlich sein).
  2. Es lassen sich Postausgangregeln erstellen.

Natürlich lassen sich noch viele andere (auch komplexere) Dinge mit dem Plugin regeln.

 

Verzögertes Senden von Mails

Hier lässt sich entweder eine Verzögerung in Minuten/ Stunden oder ein fixes Datum mit Uhrzeit festlegen.

2016_05_04_mail_acton_delay

Postausgangregeln

MacOS Mail kann von Hause aus nur Regeln für den Posteingang erstellen. Man kann hierbei wählen, was unter bestimmten Bedingungen mit eingehenden Mails geschehen soll (Farbe zuweisen, in Ordner verschieben etc.).
Leider lassen sich ausgehende Mails nicht anhand definierter Regeln abhandeln. Hier hilft Mail Act-On.
Wie im Artikel beschrieben, wandern Mails, die ich verfasst habe und auf die ich eine Antwort erwarte, im Ordner „waiting for“ des jeweiligen Postfachs.

Das bedeutet, ich müsste nach dem Versenden der Mail in den Ordner „Gesendet“ des jeweiligen Postfachs und die Mail händisch in den Ordner „waiting for“ ziehen.
Dies lässt sich mit Mail Act-On wunderbar automatisieren.

Meine Vorgehensweise

Bevor ich eine Mail verschicke, auf die ich eine Antwort erwarte, ergänze ich die Signatur am Ende der Mail mit ## (auch das geschieht eigentlich automatisiert mit TextExpander und unterschiedlichen Signaturen).
Meine Mail Act-On Regel untersucht die Mail vor dem Versand auf die beiden Zeichen „##“. Findet das Plugin nun die Zeichen, verschiebt es die Mail automatisch in den Ordner „waiting for“ des jeweiligen Postfachs.

 

2016_05_04_mail_acton_rules

Fertig.

 

 

Aktuell gibt SmallCubed 50% Rabatt auf alle Käufe. Act-On kostet damit aktuell 16 Euro. Eine Testversion ist ebenfalls erhältlich.