1passwors_apple_watch_evernoteIch habe inzwischen alle meine Onlinekonten, die das Verfahren unterstützen, auf 2-Faktor-Authentifizierung umgestellt.

Dies bedeutet, dass man zu seiner normalen Login-Passwort-Kombination noch einen zweiten, zeitabhängigen Einmalschlüssel benötigt, um sich bei dem jeweiligen Dienst einzuloggen.

Diesen meist 6-stelligen Zahlencode kann man sich z.B. per SMS senden lassen oder über eine App auf dem Smartphone abrufen.
Das garantiert natürlich keine 100%ige Sicherheit, ist aber ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.

Meine Konten, die ich mit 2-Schritt-Authentifizierung nutze:
– Evernote
– Goole
– Dropbox
– Microsoft
– WordPress

Authentifizierungs-Apps gibt es etliche am Markt. Ein kleine Übersicht findet man in diesem Artikel von Macworld.
Ich selbst nutzte bis vor Kurzem „Authy“ auf meinem iPhone und der Apple Watch. Seit wenigen Tagen 1Password, welches in der aktuellen Version auch Einmalpasswörter unterstützt.

Die Einstellungen zur 2-Schritt-Authentifizierung sind bei den jeweiligen Diensten wie folgt zu finden:

Evernote

Evernote

Evernote

 

 

 

 

Google

Die 2-Schritt-Authentifizierung bei Google gilt dann für alle Dienste, die zu dem Account gehören (Mail, Drive etc.)

2_Faktor_Google_1

1

2_faktor_google

2

2_faktor_google_2

3

2faktor_google_3

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dropbox

1

1

2

2

 

 

 

 

 

 

Microsoft

Man loggt sich mit seinem MS Konto hier ein: http://www.login.live.com

1

1

 

 

 

2

2

 

 

 

 

3

3

 

 

 

 

 

 

 

Wer ein Business/Education Office 365 Abo hat, muss die 2-Faktor-Authentifizierung vom Office 365 Administrator freischalten lassen. Diese ist im Admin-Dashboard standardmäßig deaktiviert.

 

WordPress

Der WordPress Account auf http://www.wordpress.com kann ebenfalls mit einer 2-Faktor-Authentifizierung abgesichert werden.

Auch für User, die selbstgehostete WordPress Seiten betreiben, ist dies interessant.

Sofern Jetpack etc. genutzt werden, können diese Seiten von wordpress.com aus kompromittiert werden.

1

1

 

 

 

 

 

 

2

2

 

 

 

 

 

Der zu betreibende Aufwand hält sich nach der ersten Aktivierung in Grenzen und lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall.